Aktuelle Kurzmitteilungen

  • Wieder neu an der OzD ab 24.02: Die Holz-AG für die Klassen 5 und 6 in der Holz-Lehrwerkstatt. Immer Montag 11.45 - 13.15 Uhr.  Anmeldeformulare gibt es im Kunstunterricht.
  • Am 2. März findet ein Schulentwicklungstag statt. An diesem Tag ist unterrichtsfrei!

Lange Mathenacht an der OzD

 

 

In der Nacht von Freitag, dem 22.11.2015, zum Samstag fand in vielen Schulen Schleswig-Holsteins die "Lange Nacht der Mathematik" statt. An der Oberschule zum Dom nahmen über 150 mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, betreut durch die Mathematiklehrkräfte teil. Es wurden von 18 bis 24 Uhr intensiv gerechnet, kombiniert und gerätselt.
Si, 27.11.2019

"Schulen musizieren" und zeigen Vielfalt und Qualität

Um die 200 Schülerinnen und Schüler aus allen Schulformen gestalteten gemeinsam ein großes Konzert in der Aula der OzD und zeigten (erneut), wie vielfältig und qualitativ hochwertig unsere musikalische Schullandschaft ist.
Bei dieser Regionalbegegnung "Schulen musizieren" spielten sechs Ensembles aus fünf Schulen auf: vom akkurat spielenden Orchester (Johanneum) über einen kreativen Musikkurs (Gymnasium am Mühlenberg), eine famose Bigband aus Glinde (GS Wiesenfeld) und deren tollen Chor über eine launige Marching-Band aus der CKS Ratekau bis zu unserem wunderbaren Oberstufenchor, welcher in seiner jetzigen Besetzung seinen ersten großen Auftritt hatte.
Vielen Dank an die Leiterin und die Leiter der Ensembles und deren Einsatz, an unsere musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler und an unser großartiges Technik-Team, welches an diesem Abend eine ausgezeichnete Leistung zeigte!
Bf, 15.11.2019

KONZERT „Schulen musizieren“

Am 14.11.19 findet in unserer Aula um 18.30 Uhr die Regionalbegegnung „Schulen musizieren“ statt. Hierbei treffen unterschiedlichste Ensembles aus allen Schulformen zu einem großen Konzert zusammen, um gemeinsam die musikalische Vielfalt der Schulmusik zu erleben und zu feiern.
So treten neben unserer Big Band und unserem Oberstufenchor auch Ensembles der Cesar-Klein-Schule Ratekau, dem Johanneum, dem Gymnasium am Mühlenberg und der Gemeinschaftsschule Wiesenfeld auf!

Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter https://sh.bmu-musik.de/projekte/schulen-musizieren.html

Bf, 01.11.2019

15. Lübecker Mathematikolympiade

Am 13. November fand zum 15. Mal in Folge die Mathematik-Olympiade in Lübeck statt.
Wir gratulieren ganz herzlich unserer Mannschaft zu den tollen Einzelergebnissen und den 2. Platz in der Mannschaftswertung:

Lilith (Klasse 5), Antonio (Klasse 5), Mathis (Klasse 6), Leonis (Klasse 6), Nils (Klasse 6), Zuzanna (Klasse 7), Marcel (Klasse 7), Sina (Klasse 9), Joa Max (Klasse 9), Piet (Ep), Annina (Ep), Jan (Q2).

Leonis und Piet wünschen wir viel Erfolg bei der Landesrunde.

Si und Pa, 15.11.2019

Reli Exkursion der 7. Klasse

 

In der letzten Vorhabenwoche besuchte die Klasse 7b in Begleitung von Herrn Kreutzer und Frau Dörnemann die Dialog Häuser in Hamburg. Die Schülerinnen und Schüler waren fasziniert von den Eindrücken der verschiedenen Räume des Dialogs im Dunkeln und Stillem. Ein Dank geht an die Schulvereinigung, die die Fahrt finanziell unterstützt hat.
Si, 20.10.2019

 

 

Unterstufenchor singt bei der 30-Jahr-Feier des Mauerfalls

 

 

Einen großen Auftritt hatte am 9.11.20 unser Unterstufenchor am Grenzmuseum in Schlutup. Über 40 Kinder des Chores sangen im übervollen Festzelt anlässlich des Mauerfalls vor 30 Jahren und vor den Augen und Ohren der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (MV), des Ministerpräsidenten Daniel Günther (SH) und des NDR. Ein toller erster Auftritt unseres Unterstufenchores!
Bf, 10.11.2019

 

Bestleistungen satt beim Bundesfinale

 

Olympische Gefühle dürfen wir jedes Mal erleben, wenn wir zum beeindruckenden Bundesfinale nach Berlin eingeladen werden – zum 50. Jubiläum des weltweit größten Schulsportwettbewerbes gab es eine Extradosis. Einmarsch der Länder ins Olympiastadion, Olympisches Feuer, Olympiasieger hautnah… Dazu gehört dann auch mal, sich vor der Eröffnungsfeier 90 Minuten die Beine in den Bauch zu stehen und unmittelbar danach den siebenstündigen Wettkampf anzutreten. Um so beeindruckender, dass unsere Leichtathletinnen spät in der Saison noch 7 persönliche Bestleistungen erzielen konnten, trotz zweier angeschlagener Athletinnen fast das Ergebnis des Landesfinales erreichten und sich jetzt sehr sicher sind – hier wollen wir auch in den nächsten Jahren wieder hin, auch um den respektablen 13. Platz zu steigern. Gern dann auch wieder in Begleitung unserer Schwimmer, die – am zweiten Tag lautstark von den Mädels unterstützt – ihre Leistungen vom Landesentscheid sogar erheblich steigern konnten. Während sie das Landesfinale in einer Zeit von 6:17 Minuten gewinnen konnten, verbesserten sie ihre Mannschaftsleistung um 35 Sekunden auf eine Zeit von rund 5:42 Minuten. Berlin bleibt immer eine Reise wert und trotz des dieses Mal besonders reichhaltigen Kulturprogramms gibt es noch viel zu entdecken, was mit so zuverlässigen, verbindlichen und freudig interessierten Schüler*innen wie den unseren eine besondere Freude ist.
Unser Dank gilt allen Unterstützern, insbesondere der Schulvereinigung, die uns erneut erheblich geholfen hat. 
Sh/Be/Gi, 26.09.2019