Aktuelle Kurzmitteilungen

  • Am Freitag, den 21.6., findet die Entlassungsfeier für unsere Abiturient*innen statt. Der Unterricht endet daher in allen Klassen schon um 9:30 Uhr.
  • Die Einsichtnahme für die Abiturklausuren findet am 25.6. von 9 Uhr bis 11 Uhr statt. Abiturient*innen, die eine Einsichtnahme beantragt haben, melden sich im oben genannten Zeitraum im Sekretariat.

Unser alljährliche Besuch beim Lola (Lübecks offenes Labor)

 
 
 
 
 
Anfang Dezember waren verschiedene Klassen (E1b, Q1s1, Teile der Q1g1 und die Q1b) wieder beim alljährlichen Besuch des Lübecker offenen Labors. Vertiefend zu den theoretischen Unterrichtsinhalten konnten nun technische Verfahren wie die PCR (Polymerasekettenreaktion) und die Gelelektrophorese selber durchgeführt werden. Dabei wurde unter anderem DNA unter Laborbedingungen aus der eigenen Mundschleimhaut gewonnen und das Vorkommen von Erbkrankheiten wie zum Beispiel der Chorea Huntington untersucht. Letztlich wurde nicht nur das biologische Fachwissen vertieft, sondern auch über gesellschaftlich wichtige Themen wie die Pränataldiagnostik diskutiert.  
An, 9.12.2014
 
 
 
 
 

Die OzD ist eine ausgezeichnete Adresse für talentierte Leichtathleten

 03.12. Heute ist die OzD durch den Landessportverband als „Kooperationsschule Talentförderung“ ausgezeichnet worden. LSV-Vizepräsident Heinz Jacobsen übergab das Zertifikat an Herrn Schaefer und gratulierte sehr herzlich zur Auszeichnung. Wolfgang Delfs, der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verbandes, stellte die langjährige hervorragende Arbeit der Fachschaft Sport in der Leichtathletik heraus. Herr Schaefer bedankte sich für die Auszeichnung und betonte den Wert des Leistungssports als wichtigen Baustein für ein gesundes Gymnasium. Bewegung sei eine wesentliche Kulturtechnik des Menschen und fördere die seelische, körperliche und soziale Gesundheit der Schülerinnen und Schüler.
Leistungswillige und besonders talentierte Leichtathleten können künftig frühestens ab der siebten Klasse besonders gefördert werden. Herr Schulz als zuständiger Koordinator und Verbandstrainer unterstützt das Training der Athletinnen und Athleten individuell und ist als Ansprechpartner für sie und die Lehrerinnen und Lehrer da, um Schule und Leistungssport möglichst gut miteinander verbinden zu können.
Das Schlusswort der Veranstaltung hatte Arno Reimann, Pressewart des Kreisleichtathletikverbandes: „Vor 45 Jahren war ich Schlussläufer der siegreichen Senatsstaffel und habe im Jahr darauf mein Abitur hier gemacht und freue mich deswegen besonders, das sich hier heute ein Kreis schließt.“ Schöner lässt sich der Wert des Sports als verbindendes und identitätsstiftendes Moment von Schule wohl kaum zusammenfassen!
Sh, 03.12.2014

Lange Nacht der Mathematik in der OzD

In der Nacht vom Freitag auf Samstag (22./23. November) nahmen ca. 60 OzDler an der Langen Nacht der Mathematik teil. Betreut wurden sie dabei von 21 Abiturientinnen und Abiturienten, die neben ihrer Prüfungsvorbereitungen die jüngeren Schülerinnen und Schüler unterstützten, und ihren Mathelehrern.
Ausgerüstet mit Papier, Stift, Taschenrechner, Kissen und einer Menge Naschis trafen sich die Teilnehmer um 17:30 Uhr in der Schule. Um 18:00 Uhr wurden die Aufgaben freigeschaltet und dann wurde gerechnet und geknobelt, bis die Köpfe rauchten. Einige Informationen mussten im Internet recherchiert werden und einige Aufgaben blieben über viele Stunden unlösbar, bis durch viel Grübeln, Ausprobieren und gegenseitiges Unterstützen die richtigen Lösungen entdeckt wurden und die Teilnehmer für die nächste Runde freigeschaltet wurden.
Bis Mitternacht wurde hart gearbeitet, viel gegessen und die Erfolge gefeiert, dann endete für die erschöpften, aber glücklichen Teilnehmer ihr langer Schultag.
Ma, 23.11.2014


Weihnachtswelten und Weihnachtskonzert

Kleines Weihnachtsrätsel: Wer hat sich vor unserer Schule im Schnee versteckt?


Auch in diesem Jahr wollen wir die Weihnachtszeit an der OzD gemeinsam einläuten. Einige Klassen bieten am 11.12.14 ab 16:30 Uhr wieder Getränke und Leckereien als auch Selbstgebasteltes an. Die Planung übernehmen die Schüler und Schülerinnen der Oberstufe, es können sich aber natürlich auch alle anderen Klassen beteiligen. Im Anschluss beginnt um 18:30 Uhr das Weihnachtskonzert in der Aula. Wir können uns über den Auftritt der Big-Band, den Chören, Solokünstlern sowie der Musikkurse der Oberstufe freuen.
Wir heißen alle Schüler und Gäste herzlich willkommen!

Pi, 28.11.2014

Kunstausstellung der sechsten Klassen

Ab heute kann man in der Buchhandlung Rex (Mühlenbrücke 4 in Lübeck) eine Wechselausstellung der Klassen 6a und 6b besuchen. Die Schülerinnen und Schüler haben im Kunstunterricht mit Acryl Selbstporträts angefertigt, die bis Ende November ausgestellt werden.

Pi, 14.11.2014

10. Lübecker Mathematik-Olympiade

Am 12. November fand zum 10. Mal in Folge die Mathematik-Olympiade in Lübeck statt.

Wir gratulieren herzlich den Preisträgerinnen und Preisträgern unserer Schule:

3. Preis

Lina Glinzner (5. Klasse)
Josh Herbst (6. Klasse)
Annina Haeusler (6. Klasse)
Merten Caro (7. Klasse)
Florian Dräger (8. Klasse)
Jan Babin (8. Klasse)

Anerkennungspreis

Alva Glinzner (5. Klasse)
Lennard Buchholz (5. Klasse)
Marten Mikkelsen (5. Klasse)
Julia Stasieniuk (8. Klasse)
Liam Pflughaupt (9. Klasse)

Jasper Weyers (Einführungsjahrgang)

Der gesamten Mannschaft ein großes Dankeschön für ihr Engagement!
Si, 14.11.2014

Berufswahl im Dialog

Freitag, 31. Oktober 2014
14:00-16:00 Uhr

Oberschule zum Dom (Kleine Kunsthalle, Physikraum)
Ernestinenschule (Raum 9)
Johanneum (Studio)
Katharineum (Musikbibliothek)
Weitere Informationen hier: Link

Die Lübecker Rotary Clubs bieten in Zusammenarbeit mit dem Johanneum zu Lübeck, der Ernestinenschule, dem Katharineum zu Lübeck und der Oberschule zum Dom interessierten Schülern und Schülerinnen des 12. und 13. Jahrgangs die Möglichkeit, im Gespräch mit Fachleuten individuelle Informationen zu den wichtigsten Bereichen der Berufswahl zu erhalten.
Lübecker Persönlichkeiten aus den verschiedensten Berufsbereichen (Jura, Journalistik, Musik, Geschichtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Medizin, Chemie, Architektur) sprechen über ihren eigenen Weg in den Beruf, über Entscheidungskriterien, über Erfolge aber auch Misserfolg sowie über beruflichen Wandel.
Als Schüler sollen Sie auf ihrem Weg in die Berufswahl die Möglichkeit haben, konkrete Berufsbiografien und -erfahrungen im Dialog mit unseren Fachleuten zu diskutieren – eine aktive Beteiligung ist ausdrücklich erwünscht!

Anmeldung bei Herrn Laufkötter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ist erforderlich. Unterricht geht vor.