Aktuelle Kurzmitteilungen

  • Wieder neu an der OzD ab 24.02: Die Holz-AG für die Klassen 5 und 6 in der Holz-Lehrwerkstatt. Immer Montag 11.45 - 13.15 Uhr.  Anmeldeformulare gibt es im Kunstunterricht.
  • Ab 14.12 wird  der Verkehr über die Mühlentorbrücke eingeschränkt. Im Zuge dessen wird der Radverkehr über die dann einspurige Fahrbahn geleitet, die Nutzung der provisorischen Gehwege wird aber ebenfalls für Radfahrer möglich sein. Bitte machen Sie Ihre Kinder auf mögliche Gefahren in diesem Zusammenhang aufmerksam.

Theaterstück Tintenherz

Wir, die fünften Klassen, waren im Theater, um uns das Theaterstück Tintenherz anzusehen.
Es war sehr spannend, lustig und gut dargestellt.
        Es hat uns allen sehr gut gefallen.
                                                       Zoe (5b)

DELF an der OzD

Viele Wege führen nach Rom, zwei Wege führen an der OzD zum DELF!
Erster Weg:  Im Januar/Februar kommen die Prüfer*innen des Centre Culturel Français Kiel zu uns und nehmen Prüfungen der Niveaus A1-B2 ab. Interessierte Schüler*innen aller Jahrgänge melden sich bitte zügig bei Frau Staiger-Anlauf!
Zweiter Weg: Im Rahmen des DELF-Option-Programmes haben die Schüler’innen in der E-Phase die Möglichkeit, die B1-Prüfung im Rahmen des regulären Französisch-Unterrichts abzulegen. Informationen dazu gibt es bei den Fachlehrerinnen.
Sg, 3.12.2019

OzD am LoLa (Lübecker offenes Labor der Universität)

 

Dank unserer langjährig bestehenden Abowoche sind auch dieses Jahr wieder drei unserer Oberstufenkurse am LoLa, um Erfahrungen im Labor in der Zellbiologie zu machen.
Ob Isolierung der eigenen DNA und daraus resultierendem Mitbringsel (‚mein sichtbares Erbgut im Eppi‘); Verwandschaftsverhältnisse von drei Primaten mittels PCR oder genetische Diagnostik (PID) durch PCR- unsere SchülerInnen wurden wie gewohnt kompetent und kurzweilig durch einen sehr lehrreichen Tag der Labor-Biologie geführt.
Vielen Dank an das LoLa-Team und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!
Se, 27.11.2019

Aktuelles von den Medienlotsen

Die Medienlotsen haben nach den Herbstferien in den 5. Klassen die bewährten Workshops zum Thema Social Media und Gaming abgehalten. Sie erarbeiteten u.a. die Themen Sicherheit und Privatsphäre im Netz, Umgangsregeln in Sozialen Netzwerken, das Recht am eigenen Bild, Apps und Einstellungen.
Außerdem erarbeiten die Medienlotsen gerade das Thema „Lügen im Netz“, hier wird es im neuen Jahr Informationen für die Mittel- und Oberstufen geben.
Sg, Wa, 3.12.2019

Lange Mathenacht an der OzD

 

 

In der Nacht von Freitag, dem 22.11.2015, zum Samstag fand in vielen Schulen Schleswig-Holsteins die "Lange Nacht der Mathematik" statt. An der Oberschule zum Dom nahmen über 150 mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, betreut durch die Mathematiklehrkräfte teil. Es wurden von 18 bis 24 Uhr intensiv gerechnet, kombiniert und gerätselt.
Si, 27.11.2019

Biologieunterricht im DRK

 

Im Rahmen des Biologieunterrichts einer 6. Klasse konnte das Thema "Herz- Blutkreislauf" praktisch untermauert werden: die Klasse 6c unternahm einen Ausflug zum DRK in der Marlistrasse, wo eine Ultraschallaufnahme des Herzens und des Bauchraumes vorgenommen wurde. Ebenso konnten die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Blutgruppe bestimmen. Herzlichen Dank an das deutsche Rote Kreuz Krankenhaus, welches diese Praxiserfahrung möglich machte.
Be, 02.12.2019

"Schulen musizieren" und zeigen Vielfalt und Qualität

Um die 200 Schülerinnen und Schüler aus allen Schulformen gestalteten gemeinsam ein großes Konzert in der Aula der OzD und zeigten (erneut), wie vielfältig und qualitativ hochwertig unsere musikalische Schullandschaft ist.
Bei dieser Regionalbegegnung "Schulen musizieren" spielten sechs Ensembles aus fünf Schulen auf: vom akkurat spielenden Orchester (Johanneum) über einen kreativen Musikkurs (Gymnasium am Mühlenberg), eine famose Bigband aus Glinde (GS Wiesenfeld) und deren tollen Chor über eine launige Marching-Band aus der CKS Ratekau bis zu unserem wunderbaren Oberstufenchor, welcher in seiner jetzigen Besetzung seinen ersten großen Auftritt hatte.
Vielen Dank an die Leiterin und die Leiter der Ensembles und deren Einsatz, an unsere musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler und an unser großartiges Technik-Team, welches an diesem Abend eine ausgezeichnete Leistung zeigte!
Bf, 15.11.2019