Aktuelle Kurzmitteilungen

  • Informationen zu den Abiturprüfungen: „ Soweit es den terminlichen Ablauf der Prüfungen betrifft, sehen die Planungen des Bildungsministeriums vorläufig folgendes vor und stehen allerdings auch weiterhin unter dem Vorbehalt, dass das Infektionsgeschehen einen ordnungsgemäßen Prüfungsablauf zulässt […]: 21.4. Profilfächer, 24.4. Kernfach Englisch, 30.4. Kernfach Deutsch, 5.5. Kernfach Mathematik, 26.5./27.5. Sprechprüfungen Englisch, 18.5. Abgabe der Unterlagen für die Präsentationsprüfung - Nachzulesen bei der Landesregierung

  • Aktuelle Informationen zum Aussetzen des Unterrichts entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur unter https://www.schleswig-holstein.de.
  • Informationen zu den Wahlpflichtfächern Spanisch, Latein, GBS und NaWi und der 2. Fremdsprache sind auf der Homepage unter "Unterricht/Fremdsprachenfolge bzw. Wahlpflicht" bzw. Fremdsprachenfolge abrufbar. Die Wahlen in den 6. Klassen (2. Fremdsprache) und 7. Klassen (WPU) finden nach den Osterferien statt.
    2. Fremdsprache Wahlpflicht
  • Informationen zur Notbetreuung erhalten Sie links im Menü oder direkt bei Frau Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Eltern, welche ihre Kinder für die 5. Klasse anmelden möchten, können dies nach wie vor tun. Das Sekretariat ist täglich von 9-12 Uhr besetzt und unser Orientierungsstufenleiter Herr Werner steht für Beratungen zur Verfügung.
  • Letzter Abgabetermin für die externen Bewerbung für die Oberstufe ist der 01.05.2020 (Infoblatt im Downloadbereich). Es werden folgende Profile eingerichtet: Naturwissenschaft mit den Profilfächern Biologie und Physik, Gesellschaftswissenschaft mit dem Profilfach Geografie, Sprache mit dem Profilfach Französisch und Sport mit dem Profilfach Sport. In allen Profilen stehen nur noch geringe begrenzte Aufnahmekapazitäten zur Verfügung.

Angesteckt vom WM Fieber spielt SCHWARZ-ROT ganz groß

Während die Handballerinnen des Team Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Japan noch um den Einzug in das Halbfinale kämpfen, haben wir - die W III Handballerinnen - den ersten Schritt in Richtung Landesfinale schon geschafft. In einem spannenden Turnier auf Stadtebene setzen wir uns zunächst souverän mit 17:13 gegen die Thomas-Mann Schule durch, spielten cleveren, schnellen Handball, zwangen den Gegner durch souveränes Abwehrspiel immer wieder zu technischen Fehlern. Der Ozi-Express rollte, alles verlief nach Maß - dachten wir - und dann kam das Spiel gegen das Johanneum. Irgendjemand hatte anscheinend vor dem Spiel unsere Souveränität in der Kabine liegen gelassen und so starteten wir zunächst mit stotterndem Motor, vergaben 100%-ige Chancen und luden den Gegner zu einfachen Toren ein. Unser starker Kampfgeist in der Abwehr brachte uns jedoch zurück ins Spiel und ließ auch unsere Souveränität zurückkommen - so siegten wir knapp mit 9:8 und freuen uns nun auf das anstehende Bezirksfinale.
Pk, 10.12.19