Aktuelle Kurzmitteilungen

  • Informationen zu den Abiturprüfungen: „ Soweit es den terminlichen Ablauf der Prüfungen betrifft, sehen die Planungen des Bildungsministeriums vorläufig folgendes vor und stehen allerdings auch weiterhin unter dem Vorbehalt, dass das Infektionsgeschehen einen ordnungsgemäßen Prüfungsablauf zulässt […]: 21.4. Profilfächer, 24.4. Kernfach Englisch, 30.4. Kernfach Deutsch, 5.5. Kernfach Mathematik, 26.5./27.5. Sprechprüfungen Englisch, 18.5. Abgabe der Unterlagen für die Präsentationsprüfung - Nachzulesen bei der Landesregierung

  • Aktuelle Informationen zum Aussetzen des Unterrichts entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur unter https://www.schleswig-holstein.de.
  • Informationen zu den Wahlpflichtfächern Spanisch, Latein, GBS und NaWi und der 2. Fremdsprache sind auf der Homepage unter "Unterricht/Fremdsprachenfolge bzw. Wahlpflicht" bzw. Fremdsprachenfolge abrufbar. Die Wahlen in den 6. Klassen (2. Fremdsprache) und 7. Klassen (WPU) finden nach den Osterferien statt.
    2. Fremdsprache Wahlpflicht
  • Informationen zur Notbetreuung erhalten Sie links im Menü oder direkt bei Frau Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Eltern, welche ihre Kinder für die 5. Klasse anmelden möchten, können dies nach wie vor tun. Das Sekretariat ist täglich von 9-12 Uhr besetzt und unser Orientierungsstufenleiter Herr Werner steht für Beratungen zur Verfügung.
  • Letzter Abgabetermin für die externen Bewerbung für die Oberstufe ist der 01.05.2020 (Infoblatt im Downloadbereich). Es werden folgende Profile eingerichtet: Naturwissenschaft mit den Profilfächern Biologie und Physik, Gesellschaftswissenschaft mit dem Profilfach Geografie, Sprache mit dem Profilfach Französisch und Sport mit dem Profilfach Sport. In allen Profilen stehen nur noch geringe begrenzte Aufnahmekapazitäten zur Verfügung.

Spannung beim Vorlewettbewerb

 

Nach Veröffentlichung der aktuellen Pisaergebnisse hören wir wieder überall die (berechtigte) Klage, dass viel zu viele Jugendliche nicht mehr gut lesen können und ihre Aufmerksamkeitsspanne knapp für einen YouTube-Clip reiche – wer am Nikolaustag im zweiten Block in der Aula war, konnte mit Freuden beobachten, dass diese Sorge nicht überall gilt. Was unsere acht Klassensieger*innen den Zuhörerinnen und Zuhörern aus den 5. und 6. Klassen boten, war tolle Vorlesekost! Die Jury hatte es sehr schwer, die drei Finalisten zu bestimmen, und auch nach dem Finale, in dem Mia, Alexander und Evija den ihnen fremden Text aus „Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch“ lasen, blieb die Spannung hoch. Besonders überzeugend war Evija, die unsere Farben nun beim Stadtbewettbewerb in der Bücherei vertreten wird. Ein großes Kompliment von dieser Stelle noch einmal an alle Teilnehmer – und auch an die aufmerksamen Zuhörerinnen und Zuhörer, die toll durchgehalten haben.
Sh, 09.12.2019