Aktuelle Kurzmitteilungen

  • Am Freitag, den 21.6., findet die Entlassungsfeier für unsere Abiturient*innen statt. Der Unterricht endet daher in allen Klassen schon um 9:30 Uhr.
  • Die Einsichtnahme für die Abiturklausuren findet am 25.6. von 9 Uhr bis 11 Uhr statt. Abiturient*innen, die eine Einsichtnahme beantragt haben, melden sich im oben genannten Zeitraum im Sekretariat.

Medienlotsen bei der BJKM 2018 in Rostock

Vom 1.-3. März 2018 fand in Rostock die Bundesjugendkonferenz Medien (BJKM) statt, bei der sich Medienlotsen aus ganz Deutschland treffen und sich in verschiedenen Workshops und Vorträgen fortbilden.

Wir reisten am Donnerstagnachmittag mit dem Zug an, abends gab es noch allgemeine Informationen für die folgenden Tage. Nach einer erholsamen Nacht im Radisson Blu gab es ein leckeres Frühstück. Danach startete der erste Workshop, z.B. zum Thema Darknet. Am Mittag ging es mit einem Vortrag von einem ehemaligen Mobbingopfer weiter, bevor wir in die zweiten Workshops starteten. Am Samstag gab es einen Austausch über verschiedene Themen im sogenannten „Stay and Talk“. Ein sehr informativer Vortrag über Hatespeech auf Facebook und was die Initiative #ichbinhier dagegen tut, schloss die Konferenz für uns ab.

Felix von den Medienlotsen, 14.03.2018

Schulschachmeisterschaft - OzD Landesmeister

 

Am 03.03.2018 fanden die Stadtschulschachmeisterschaften in der Ernestinenschule statt. Dabei schaffte es auch ein Team der OzD in die Landesrunde. Am Samstag 04.03.2018 wurden Alva, Jalel (8. Klasse), Joa (7. Klasse) und Hermann (5. Klasse) Landesmeister und qualifizierten sich damit für die Deutsche Schulschachmeisterschaft in Berlin. Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung!

La, 11.03.2018

DELF-Prüfungen an der OzD

Nachdem Ende Januar bereits die schriftlichen Prüfungen zum DELF, dem international anerkannten Diplom für Französisch als Fremdsprache, stattgefunden hatten, kam Catherine Rönnau mit ihrem Team vom Centre Culturel Français in Kiel am Samstag, 10.2., an die OzD, um die mündlichen Prüfungen abzunehmen.

Rund 60 Schülerinnen und Schüler aus Lübeck und Umgebung stellten sich dieser Herausforderung und ließen sich auf verschiedenen Niveaus prüfen. Die Jugendlichen mussten sie sich meist selbst vorstellen, einen kurzen Monolog halten und schließlich in ein Gespräch mit den französischen Muttersprachlern treten. Waren die Prüflinge vor den Prüfungen teilweise noch nervös und unsicher – für viele war es das erste Mal –, so verließen alle die Räume nach der Prüfung mit einem Lächeln im Gesicht. Die Atmosphäre in den Prüfungen war sehr wertschätzend und angenehm und die Prüfer zeigten sich beeindruckt von den vielen erfreulichen Leistungen der Schülerinnen und Schüler.

Für alle Beteiligten zeigte sich also wieder, dass DELF eine Prüfung ist, die interessant und bereichernd ist und wirklich Spaß macht. Ein großes „Merci“ gilt den Prüferinnen und Prüfern des CCF in Kiel, den Kolleginnen und Kollegen, die ihre Schüler so gut vorbereitet haben und Miriam Holst von der OzD, die sich um die Ausrichtung der Prüfung gekümmert hat.

Sg, 10.02.2018

"Zukunftswerkstatt Nahbereich"