Aktuelle Kurzmitteilungen

  • Wir wünschen erholsame Herbstferien!
  • Der Informationsabend zur Skifahrt für die Eltern der 9.Klassen findet am Mittwoch, dem 8.November, um 19.00 Uhr in der Mensa statt.
  • Segel-AG: Der Kurs zum Jüngstenführerschein beginnt am Montag, den 30.10.2017, von 13.30 - 15.00! Nähere Infos unter Ganztag / AGs.
  • Am 30.11.2017 findet für die Klassen 5 - 7 von 16.00 - 19.15  Uhr eine Halloweenparty in der OzD statt!

9. Lübecker Mathematik-Olympiade

Am 13. November fand zum 9. Mal in Folge die 2. Stufe der Mathematik-Olympiade am Johanneum statt. Insgesamt nahmen 93 Schülerinnen und Schüler teil, es wurden 6 erste, 12 zweite und 20 dritte Preise vergeben.

Wir gratulieren herzlich den Preisträgerinnen und Preisträgern unserer Schule:

1. Preis
Christian Wendt (13n)

2. Preis
Annina Haeusler (5d)
Hannah Schey (8d)

3. Preis
Florian Dräger (7c)

Anerkennungspreis
Mia Weckmüller (5a)
Josh Herbst (5d)
Clara Abel (7a)
Max Moll (9d)
Jan Henrik Schröder (13n)

Der gesamten Mannschaft ein großes Dankeschön für ihr Engagement!

UNESCO - Welttag der Philosophie 2013 an der OzD: „Vom Sinn der Sinne“

Bereits zum vierten Male beteiligt sich die OzD am Welttag der Philosophie.  Am Donnerstag, d. 21. November 2013, um 19 Uhr 00 spricht Prof. Dr. Dietrich von Engelhardt in der Kleinen Kunsthalle der OzD zum Thema „Vom Sinn der Sinne“. Dietrich von Engelhardt ist bekannt als Grenzgänger zwischen Natur- und Geisteswissenschaften und den Lübeckern noch bestens als Leiter des Institutes für Medizin- und Wissenschaftsgeschichte der Universität zu Lübeck in Erinnerung. Wie in den letzten Jahren freuen wir uns auf eine sich anschließende angeregte Diskussion. Wir danken dem Fachverband Philosophie, Landesverband Schleswig-Holstein, für die finanzielle Unterstützung. Philosophiegruppen anderer Schulen sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen; hier bitten wir allerdings um vorherige Anmeldung unter 0451 – 122 8551 oder 8521.

11.11.13

Vom Sinn der Sinne

         Sinn besitzt in der deutschen Sprache eine sowohl physische als auch geistige Bedeutung, die sich – wie ebenfalls ihre Verbindung – in zahlreichen Redewendungen niederschlägt und auch in der Literatur, Philosophie und Theologie seit der Antike bis in die Gegenwart wiederholt aufgegriffen wird.

         Die klassischen fünf Sinne: sehen, hören, schmecken, riechen und fühlen bedingen einen jeweils spezifischen Zugang zur realen und geistigen Wirklichkeit. Dieser doppelte Bezug gilt auch für die Verbindung der Sinne untereinander, ihre sich wandelnde Bewertung oder Hierarchisierung.

         Sinne und ihr Sinn werden geprägt von Alter und Geschlecht, sind abhängig von der biologischen Evolution, unterliegen den Situationen von Gesundheit und Krankheit, stehen in einem sozialkulturellen Kontext, spielen eine zentrale Rolle im Leben, in den sozialen Kontakten, im Beruf, in der Freizeit.

         Erziehung und Bildung können und sollten – auch in der Schule – einen Einfluß auf die Sinne und ihren Sinn nehmen. In der Medizin und Kunsttherapie werden diese Möglichkeiten der Entwicklung der Sinne bereits beachtet und genutzt. Ein konkretes Beispiel stellt in der ganzheitlichen Perspektive der Sinne das Konzept des „synästhetischen Essens“ dar.

 

Prof. Dr. Dietrich v. Engelhardt (Lübeck/Karlsruhe)

 

Neu an der OzD: Der Literatur-Club

Neue, spannende Bücher kennenlernen und sich mit anderen darüber austauschen. Dafür bietet der neu eingerichtete Literatur-Club unter der Leitung von Frau Lange und Frau Schütze für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8  eine tolle Möglichkeit! Der Club trifft sich jeden Donnerstag in der 8. Stunde im Raum 3. Alle Leseratten, aber auch Gelegenheitsleser sind herzlich willkommen!

Halloween an der OzD

Das Schülerparlament organisierte am Donnerstag eine Halloween-Party für die 5. und 6. Klassen mit Spielen, Buffett und aufregendem Kostümwettbewerb. Hierbei wurde unter allen Zombies, Aliens und anderen angsteinjagenden Gestalten das beste Kostüm von einer Fachjury gewählt und erhielt den "heiligen Totenkopf" als Preis.

Luis Uhlig / 1.11.13

Tolle Erfolge beim Staffeltag der Lübecker Schulen 2013

Es war wieder einmal ein großer Tag für die Schülerinnen und Schüler der OzD, die ihre Mannschaften begeistert anfeuerten.

Gleich zu Beginn gewann die Jungenstaffel der Orientierungsstufe vor den Schülern der Gemeinschaftsschule St. Jürgen den Endlauf. Die Schlussläuferin der Mädchenstaffel der Orientierungsstufe verletzte sich beim Wechsel und kämpfte sich dann ins Ziel mit dem Ergebnis eines vierten Platzes.

Danach errang die Staffel der Jungen bis zur 10. Klasse einen hervorragenden zweiten Platz hinter den Läufern der Holstentor-Gemeinschaftsschule.

Es folgten die letzten beiden Endläufe.  Zunächst setzten sich die Mädchen souverän vor den Schülerinnen des Katharineums durch. Die eigentliche Traditionsstaffel  (Senatsstaffel) gewannen dann mit deutlichem Vorsprung (beste Zeit seit 20 Jahren) unsere Jungs.

Im Laufe des Vormittags wurden auch noch die LandesmeisterInnen des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" geehrt. Diese vertreten das Land Schleswig Holstein beim Bundeswettbewerb.

Landesmeister wurden bei den Jungen die Leichtathleten und Schwimmer in der Wettkampfklasse III, bei den Mädchen die Fußballerinnen in der Wettkampfklasse II.

Herzlichen Glückwunsch allen Sportlern und Sportlerinnen sowie den Coaches Herr Büchler (Jungenstaffeln und Leichtathletik), Frau Behncke (Mädchenstaffel), Herr Schulz (Staffeln der Orientierungsstufe), Frau Giedokeit (Schwimmen) und Herr Peter (Fußball).

Bilder finden Sie in unserer Galerie und hier.

 

 

 

"12 Runden"

Wir möchten Sie ganz herzlich zur Premiere unseres Theaterstücks "12 Runden" einladen

Der 15jährige Max fängt gemeinsam mit seinem Freund Jan in einem Boxclub mit dem Boxen an. Jan merkt schnell , dass der Boxclub nur Fassade einer rechtsextremen Organisation ist. Er verlässt den Club, kann Max  aber nicht davon überzeugen dieses ebenfalls zu tun. In den nächsten Wochen verändert sich Max immer mehr. Als Max eine folgenschwere Entscheidung trifft, droht das Ganze in einer Katastrophe zu enden.

Die Premiere findet am 15. November um 19 Uhr in der Aula der Oberschule zum Dom statt.  Der Eintritt ist frei.

Die Junior Theater AG

 

Englische Hörspiele im Offenen Kanal Lübeck

 Die OIIIb hat in den letzten Wochen an englischsprachigen Hörspielen gearbeitet, unter dem Arbeitstitel ,,Environmental Crime Story’’. Unsere selbstgeschriebenen Hörspiele durften wir dann, dank der Organisation unseres Klassenlehrers Herrn Andersen, im OKL aufnehmen, natürlich unter Beaufsichtigung von Wolfgang Fabian (Mitarbeiter vom OKL). Das Aufnehmen und Schneiden der Hörspiele hat unserer Klasse viel Spaß gemacht. Die Hörspiele sind vorraussichtlich am 1. November in einer Live Sendung, gestaltet von unserer Klasse, aus der Oberschule zum Dom zu hören (Frequenz: 98.8). Wir hoffen auf viele Zuhörer!

 Ina Galstian und Erza Kurteshi / An