Aktuelle Kurzmitteilungen

  • Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern erholsame Ferien!
  • Am ersten Schultag nach den Ferien ist der 1. Block unterrichtsfrei (Dienstversammlung der Lehrkräfte), 2. Block Klassenleitungsblock, 3. Block Unterricht nach Plan, 4. Block unterrichtsfrei.
  • Einschulung der neuen 5. Klassen am Dienstag, den 21.8.2018 um 10.00 Uhr in der Aula. Bitte nicht früher als 09.45 Uhr erscheinen, da Sie als Besucher die Treppenaufgänge am Ende der großen Pause (09.45 Uhr) verstopfen würden. Einschulungs-Infos ==> hier

Schülerkonzert "Let's get Loud" an der OzD

Ein voller Erfolg war das diesjährige Schülerkonzert, das unter dem Motto "Let's get Loud" am Freitag dem 20. März in der Aula stattfand. Neben gefühlvollen Balladen und Klaviersolos kamen auch Rockbands nicht zu kurz. Wie in den Jahren zuvor wurde wieder ein abwechslungsreiches Konzert auf die Beine gestellt! Einige der Highlights des Abends, der von Moritz(7. Klasse) und Flemming(Q-Jahrgang) moderiert wurde, waren die Popband "Major 7" um Katharina(E-Phase) mit dem "Lazy Song" von Bruno Mars, Kardo(7. Klasse), der die Ballade "My Heart will go on" noch schöner als Céline Dion sang, die Rockband "Springs of Autumn", die mit ihrem selbstgeschriebenen Song "Escape" überzeugte, und natürlich der alljährliche Auftritt der Teacherband "TOHUWABOHU".

Abgerundet wurde der Abend durch den gemeinsamen Schlussact - passend zum Motto wurde "Let's get Loud" von Jennifer Lopez gesungen.
Die Schülerkonzert-AG dankt allen Musikern, dem Schulverein, der Technik-AG und allen anderen Beteiligten für diesen tollen Abend!!!
Ein Mitschnitt des ganzen Konzertes mit der kompletten Setlist findet sich auf YouTube:
www.youtube.com/watch?v=T3bVO8YA4Ew
Zahlreiche Fotos des Konzerts finden Sie in der Gallerie!

 Janes Schröder (Q-Phase)

Jugend trainiert für Olympia

Jetzt ist es amtlich. Nach einer erfolgreichen Teilnahme im Vorkampf für „Jugend trainiert in Olymnpia (JtfO)“ in Mölln am 10.03.2015, konnte sich sowohl die Jungen- als auch die Mädchenmannschaft im Wettkampf WIV Schwimmen für das Landesfinale JtfO  qualifizieren. Dieses findet am 22.04. in Lübeck statt. Die Gewinner und Gewinnerinnen  in jeder Disziplin des Landesfinales qualizieren sich für das Bundesfinale in Berlin, das im Herbst stattfinden wird. Gratulation an alle Schwimmerinnen und Schwimmer und viel Erfolg beim Landesfinale!

I.Gidokeit, 25.03.2015

Schülerkonzert „Let's get Loud“ an der OzD

Am Freitag, dem 20. März, findet ab 19 Uhr das diesjährige Schülerkonzert in der Aula statt! Bereits zum vierten Mal bietet sich für Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit ihren Mitschülern  ihre musikalischen Fähigkeiten zu präsentieren.  Unter dem Motto „Let's get Loud“ treten auch dieses Jahr mindestens zehn Bands und Solisten auf. Das Schülerkonzert, das bereits 2011 unter dem Namen „Forever young“ zum ersten Mal stattfand, wird durch eine Schüler-AG organisiert. Der Eintritt ist frei.

Janes Schröder

Schwimmstaffeltag der Lübecker Schulen

Am 20.03.2015 fand  in diesem Jahr erneut der Schwimmstaffeltag der Lübecker Schulen in der Schwimmhalle in Ziegelstraße statt.  Das Interesse seitens der Schülerinnen und Schüler, daran teilzunehmen war sehr groß (danke dafür!), sodass die Oberschule zum Dom gleich mit fünf Mannschaften an den Start gehen konnte.

Während die Jungen bis  Jahrgangsstufe  13 in der 8 x 50m Freistilstaffel  mit nur einer Sekunde Abstand den Titel verpassten, konnten sich  die Mädchen in selbiger Jahrgangsstufe und Staffelstrecke mit einem Abstand von rund 8 Sekunden zum Zweitplatzierten den Titel sichern!

In der 8 x 50m Freistil-Staffel der Jungen bis Jahrgangsstufe 10  hat es unsere Mannschaft ebenfalls auf Platz drei des Treppchens geschafft. Auch die Leistungen unserer jüngsten Teilnehmer bis Jahrgangsstufe 7 in der 8 x 25m Freistilstaffel konnten sich sehen lassen. Die Jungen belegten Platz fünf und die Mädchen Platz acht. Vielen Dank für euer Engagement! Wir  sind sehr stolz auf euch Schwimmer und Schwimmerinnen und gratulieren euch ganz herzlich!

W. Büchler und I. Gidokeit, 25.03.2015

Stolpersteine werden auf Hochglanz poliert

 Am Dienstag, den 3. März 2015 begann das Projekt „Stolpersteine“ unter der Leitung von Frau Piel und Herrn Mai. Zuerst versammelten sich die Schüler der 7a im Klassenraum und Herr Mai berichtete Einiges zum Thema. Die Steine dienen dem Gedenken des Holocausts, welcher leider auch in Lübeck Spuren hinterließ. Im zweiten Teil des Tages traf sich die Klasse mit Frau Kugler-Weiemann vor der Synagoge in der St.-Annen-Straße. Sie berichtete hier von persönlichen Erlebnissen, die sie mit diesem Projekt erlebte und brachte die Geschichte durch Fotos und Erzählungen noch näher an die Schüler. Danach schwärmten die Gruppen aus, machten sich auf die Suche nach ihren Steinen und polierten diese meist mit Erfolg auf Hochglanz. Herr Mai und Frau Piel fanden auf ihrer Route eifrige Schüler, die ihre Erfolge stolz präsentierten. Schüler und Lehrkräfte waren sich einig, dass dieses Projekt eine Wiederholung verdient und hoffentlich auch langfristig an der OzD integriert wird.

Den ganzen Artikel könnt ihr im nächsten OzDer lesen!

Pi, 12.03.2015

16. Jazz-Gottesdienst mit unserem Oberstufenchor

Am Sonntag, den 29.3.15 findet um 11 Uhr in der Kirche St. Stephanus in Karlshof der bereits 16. Jazz-Gottesdienst mit Björn Engholm statt. Neben einer Profi-Jazzband wird der Gottesdienst vom Oberstufenchor der OzD musikalisch begleitet.

Nähere Informationen unter hl-live !

Bf, 22.03.2015

Biologieunterricht mal anders – Besuch der Anatomie der Uni Lübeck

In Kooperation mit der Ernestinenschule hat das Biologie Profil des E-Jahrgangs einen Tag lang den Präparationssaal der Medizinischen Universität zu Lübeck besucht. Nach einer ausführlichen Einführung in die Körperspende und ihre Bedeutung für die Forschung und Lehre,  stand die Untersuchung von Präparaten zu den verschiedenen Muskeltypen und Organen des Verdauungstrakts im besonderen Fokus. Dabei konnten unsere Schüler dem menschlichen Körper nicht nur unter dem Mikroskop näher kommen, sondern auch direkt am Präparationstisch. Dies war für alle eine außergewöhnliche Möglichkeit. Denn wer hat schon mal die Chance das Gewicht eines menschlichen Herzens mit der bloßen Hand zu wiegen? Besonders spannend war es auch den Aufbau und die Struktur von krankhaft veränderten Organen mit gesunden zu vergleichen. Wir danken Frau Dr. Imke Weyers, dass sie uns auf diesen faszinierende Reise mitgenommen hat.
An, 09.03.2015