Französisch als erste Fremdsprache

Kenntnisse in den modernen Fremdsprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch sind in Zeiten, in denen sowohl auf politischer wie wirtschaftlicher Ebene international zusammengearbeitet wird, unverzichtbar. Diesen Anforderungen möchte die Oberschule zum Dom gerecht werden und bietet seit über 20 Jahren erfolgreich einen in Lübeck und Schleswig - Holstein besonderen modernen Fremdsprachenzweig an.

An der OzD besteht die Möglichkeit, bereits in Klasse 5 mit Französisch zu beginnen (F1). Der Englischunterricht der Grundschule wird zweistündig fortgeführt und ab Klasse 6 mit vier Stunden regulär erteilt. Die folgende Übersicht veranschaulicht die möglichen Sprachenfolgen an der OzD:

 

Gründe, die dafür sprechen, Französisch als 1. Fremdsprache zu wählen, möchten wir mit diesem Text vorstellen: Neben Englisch, dessen Rolle als wichtigste Verkehrssprache unstrittig ist, ist Französisch eine der Weltsprachen und die Sprache unseres wichtigsten europäischen Partners. In vielen europäischen Institutionen und Unternehmen bilden gute Sprachkenntnisse der Nachbarsprache auch in Zukunft die Basis für erfolgreiches Handeln.

Nun gilt Französisch jedoch allgemein als die im Vergleich zum Englisch schwerere Sprache. Machen wir es den Kindern durch einen frühen Lernbeginn also schwer? Nein, im Gegenteil.

Mit Französisch ab Klasse 5 erlernen die Kinder die fremde Sprache in einem Alter, in dem sie noch unbefangen und spontan sind. In dieser Phase sind die Kinder sehr aufgeschlossen und es besteht die Möglichkeit, eine in Wort und Schrift anspruchsvolle Sprache intensiv, mit mehr Zeit und kindgerechten, spielerischen Zugängen zu erlernen. So erwerben die Kinder früh ein Bewusstsein für sprachliche Strukturen und verbessern damit ihre Sprachlernkompetenz. Auf diese Weise eröffnen sie sich einen leichteren Zugang zu weiteren Fremdsprachen und auch zur deutschen Grammatik.

Der Beginn mit Französisch bedeutet für den Erwerb des Englischen keinen Nachteil, da Englisch in der Alltagskultur der Jugendlichen durch Musik, Internet etc. fest verankert ist. Sie sind selbstverständlich bereit, diese Sprache zu erlernen und sprechen später genauso gut Englisch, aber besser Französisch. Des Weiteren profitiert auch der Spanischunterricht von den soliden Französischkenntnissen.


à bientôt - ihre Fachschaft Französisch